Schüßlersalze

Schüßlersalze / Biochemie nach Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler

salze

Dieses aus der Homöopathie entwickelte Verfahren unter Verwendung der sogenannten Schüßlersalze greift direkt in den Zellstoffwechsel ein. Ausgangsstoffe sind hierbei organische Salzverbindungen, die im menschlichen Körper für den Stoffwechsel lebenswichtig sind.

Durch Regulation des Mineralstoffhaushaltes der Körperzellen ist die Wirkung mangelausgleichend, kräftigend aber zugleich auch ausleitend, entsäuernd und entgiftend.

Darreichungsformen sind Pastillen, Pulver, Salben und in flüssiger Form.


Drucken   E-Mail